Barrierefreies Wohnzimmer sicher und wohnlich gestalten

Barrierefreies Wohnzimmer sicher und wohnlich gestalten 811 500 Ambeno | Wohnberatung & Handwerksleistungen für ein barrierefreies Wohnen

Barrierefreies Wohnzimmer sicher und wohnlich gestalten

Das Wohnzimmer ist tagsüber in der Regel der meistgenutzte Raum in den eigenen vier Wänden. Deswegen ist es wichtig dort eine sichere Umgebung und angenehme Atmosphäre zu schaffen, in der Sie sich wohlfühlen. Die Wohnraumanpassungen für ein barrierefreies Wohnzimmer sorgen für mehr Bewegungsfreiheit sowie für ein erleichtertes Aufstehen, Hinsetzen und Erreichen von allen Bedienelementen im vertrauten Zuhause.

Gestalten Sie Ihr barrierefreies Wohnzimmer in nur wenigen Schritten

Sitzflächen anpassen

Die Höhe von Stühlen, Sofas und Sesseln sollten ein leichtes Hinsetzen und Aufstehen ermöglichen. Deswegen dürfen diese weder zu tief noch zu hoch sein. Mit einer Verlängerung der Möbelbeine kann eine Erhöhung der Sitzmöbel erreicht werden. Ein Seniorensessel ist eine optimale Lösung für das barrierefreie Wohnzimmer, da dieser elektrisch individuell verstellbar ist. Zusätzlich sollten die Sitzmöbel mit ergonomisch angepassten Arm- und Nackenstützen ausgestattet sein, um ein längeres und angenehmes Sitzen sicherzustellen.

Die Polster und Oberflächen des Mobiliars sollten pflegeleicht und einfach zu reinigen sein. Bei der Raumaufteilung ist es empfehlenswert die Sitzmöbel möglichst in Fensternähe aufzustellen, um jederzeit eine gute Sicht ins Freie zu garantieren. Direkt neben dem Sofa bzw. der Couch bietet sich eine Ablagefläche hervorragend an, um Alltagsgegenstände wie schnurloses Telefon, Fernbedienung, Lesebrille, Bücher, Zeitschriften, Leuchte, etc. zu platzieren. Wenn sich alle wichtigen Gegenstände an einem Ort befinden, müssen Sie nicht ständig Aufstehen.

Barrierefreie Zugänge schaffen

Die Fensterbänke sollten nicht mit schweren Gegenständen und zu vielen Blumentöpfen belagert werden, damit das Öffnen und Schließen der Fenster jederzeit mit wenig Aufwand gelingt. Stauflächen wie Regale und Schränke sollten nicht zu hoch angebracht werden, damit ein Zugriff ohne großen Aufwand möglich ist. Der zusätzliche Einsatz einer Greifzange kann hier sehr nützlich sein.

Beleuchtung und Beheizung

Eine individuell verstellbare sowie ausreichende Beleuchtung ermöglicht jederzeit gute Sicht und erhöht dadurch die Sicherheit. Die Lichtschalter und Rollläden können per Knopfdruck mit einer Fernbedienung bedient werden. Auch die Beheizung aller Wohnräume sollte leicht regulierbar sein – hierbei kommen clevere Smart-Home-Systeme zum Einsatz.

Sturzgefahr vermeiden

Herumliegende Kabel von Fernseher, Radio, Computer oder Telefon sollten sicher verlegt werden, um eine Sturzgefahr zu vermeiden. Rutschhemmende Bodenbeläge sorgen für mehr Standfestigkeit und Sicherheit im barrierefreien Wohnzimmer. Lose Fußläufer sowie Teppichkanten können ebenso zur Stolpergefahr werden. Befestigen Sie die Fußläufer und Teppiche oder entfernen Sie diese vollständig.

Haben Sie an alles gedacht? Unsere Checkliste macht auf die wichtigsten Punkte zur Wohnraumanpassung im barrierefreien Wohnzimmer aufmerksam.

Checkliste: Barrierefreies Wohnzimmer

  • Haben Sie im Wohnraum ausreichend Bewegungsfreiheit mit Rollstuhl bzw. Gehhilfen?
  • Besteht ein einfacher Zugang zu allen Einrichtungsgegenständen, Fenstern und Türen?
  • Gelingt Ihnen der schwellenlose Übergang zur Terrasse oder Balkon?
  • Ist die Höhe Ihrer Sitzmöbel verstellbar?
  • Sind ergonomische Armstützen und Aufrichthilfen vorhanden?
  • Haben Sie im Sitzen einen Blick ins Freie?
  • Sind Ihre Möbel und Tische stand- sowie kippsicher und ermöglichen ein Abstützen?
  • Haben Sie alle scharfen Möbelkanten mit Plastikvorsätzen versehen?
  • Können Sie die Beleuchtung und Heizung einfach regulieren?
  • Sind Ihre Kabel sicher verlegt, um eine Sturzgefahr zu vermeiden?
  • Haben Sie Teppiche und Fußläufer befestigt bzw. entfernt?

Wir beraten Sie und Ihre Angehörigen gerne

Es muss nicht immer ein kompletter Umbau sein. Die eigenständige Nutzung des Wohnzimmers kann bereits durch kleine Veränderungen erreicht werden. Viele herkömmliche Wohnzimmermöbel lassen sich mit nur wenigen Handgriffen barrierefrei bzw. barrierereduziert anpassen oder austauschen.

Wir beraten Sie gerne kostenlos und persönlich über die zahlreichen wohnumfeldverbessernden Maßnahmen für Ihr barrierefreies Wohnzimmer. Gemeinsam finden wir passende Lösungen, die Ihnen langfristig ein eigenständiges Wohnen im vertrauten Zuhause ermöglichen.